Naturheilkundliche Reiseapotheke

Reiseapotheke, Homöopathie, Fieber, Durchfall, Naturheilkunde
Reiseapotheke

Zu einem schönen Urlaub gehört leider nicht nur die Auswahl im Reiseprospekt, sondern auch die Vorbereitungen für die Schattenseiten der fremden Länder.

Dazu gehört, die Zusammenstellung einer guten Reiseapotheke.


Ich empfehle Ihnen folgende Dinge mit auf Ihre Reisen zu nehmen:

  • Wunddesinfektionsmittel
  • Fieberthermometer
  • Pflanzlicher Hustensaft mit Efeu und Thymian (z. Bsp. Bronchipret) zur Schleimlösung
  • Zinktabletten z. Bsp. Curazink: bei beginnendem Infekt 80mg über den Tag verteilt
  • Meersalzspray falls Sie einen Schnupfen kriegen
  • Medizinische Kohletabletten (z. Bsp. Kohlehevert) bei Magendarmbeschwerden: bindet Toxine!
  • Hefepräparat z. Bsp. Perenterol bei Durchfällen
  • Falls Sie zu Krampfadern neigen: Stützstrümpfe und Präparat mit Rosskastanie z. Bsp. Venalot
  • Für Verletzungen und Verstauchungen: Traumeel Salbe
  • Gegen Reiseübelkeit: Ingwerkapsel z. Bsp. Zintona
  • Neigen Sie zu Völlegefühl und Magendrücken bei ungewohnter Nahrung? Nehmen Sie Bittertropfen mit wie z. Bsp. Infitract
  • Falls Sie zu Schlaflosigkeit neigen: für  einen gesunden Schlaf sind nicht nur Ohrenstöpsel aus Silikon wichtig, sondern auch Tropfen mit Hopfen, Baldrian, Melisse und Co. wie zum Beispiel Sedariston
  • Gegen fiese Mückenstiche hilft ein kühlendes Gel wie z. Bsp. Combudoron-Gel. Dieses wirkt auch bei Sonnenbrand.
  • Ein Aloe Vera-Gel wirkt kühlend im Falle eines Sonnenbrandes

Naturheilpraxis Margot Eisele


Praxis für Naturheilkunde, Haidhausen
Margot Eisele, Heilpraktikerin München

Hier geht es zu meinen Schwerpunkten. Mehr über mich finden Sie auf dieser Seite.


Falls Sie einen Termin wünschen, kontaktieren Sie mich per Telefon oder hinterlassen Sie mir hier eine Nachricht.

 

Dieser Beitrag ist Teil der Blogparade Krank auf Reisen. Weitere interessante Artikel aus allen Teilen der Naturheilkunde gibt es in meinem Blog.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0